Archiv für den Monat: Mai 2016

Pulsar Core Praxistest 100m

Ist die Pulsar Core Optik als Vorsatzoptik für Tageszielfernrohre geeignet?
Auf diese Frage wollten wir eine Antwort.

Adaptiert wurde das Pulsar Core FXD mit einem Klemmadapter vom Typ KA-MC auf eine Remington 700 im Kaliber .308W, Munition Cineshot (preiswert und präzise).
Schussentfernung: 100m, Zielmedium: Wärmepad, Modus ohne Digitalzoom.

Pulsar-Core-montiert
Mittels Klemmadapter montiertes Pulsar Core

Pulsar-Core-Treffpunkt

Treffpunktablage (1. Schuss!) auf 100m (Zielmediumgröße ca. Bierdeckel)

Fazit: Das Pulsar Core hat keine gravierende Treffpunktablage zur Tagesoptik, vorausgesetzt es werden ordentliche Klemmadapter verwendet. Wir weisen darauf hin, dass nur das Schiessen OHNE Digitalzoom eine gleichbleibende Treffpunktablage garantiert.
Auch korrigieren wir hiermit die Fremdmeinung, dass der Klemmadapter IMMER auf der Optik bleiben muss um eine gleichbleibende Treffpunktablage zu gewährleisten, vermutlich betrifft dies Adapter, die nicht von uns geliefert werden.
Ob und wieweit das Core auch eine .450 Bushmaster verträgt, überlassen wir anderen Testkandidaten..

Die jagdliche Verwendung stand bei diesem Test nicht im Vordergrund, hier verweisen wir auf den Beitrag: Multifunktionale Wärmebild Vorsatzoptiken.